Rechtsquellen und Verträge

zurücksetzen

Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL)

Rechtsquellen und Verträge der KVWL

 

Rechtshinweise der KVWL

KBV / Gemeinsamer Bundesausschusses

Bundesmantelvertrag-Ärzte (BMV-Ä)

Zum 1. Januar 2015 trat der einheitliche Bundesmantelvertrag in Kraft. Er führt die bisherigen Bundesmantelverträge mit den Primär- und Ersatzkassen zusammen. Damit liegt der wichtigste Vorteil bereits auf der Hand: Es gibt künftig nur noch einen Vertrag, der die ambulante Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung bundesweit regelt.

 

PDF Info Datum (M/J) KB
Bundesmantelvertrag-Ärzte (BMV-Ä) 10/16 331
Anlagen Bundesmantelvertrag:
1 Psychotherapie - gültig ab 01.10.2016
1 Psychotherapie - gültig ab 01.04.2017
01/15
02/17
119
3510
2 Vordruckvereinbarung 12/16 116
2 Erläuterungen zur Vereinbarung über Vordrucke 12/16 2860
2a Blankoformularbedruckung 06/16 7870
2b Digitale Vordrucke - Verwendung in der vertragsärztlichen Versorgung 12/16 26
Vordruckmuster - auf den Seiten der KBV      
3 Qualitätssicherungsvereinbarung
(siehe Regelungen zur Qualitätssicherung - weiter unten auf dieser Seite)
   
4 Gestaltung und bundesweite Einführung der Krankenversichertenkarte 10/13 25
Ergänzung Anlage 4   07/03 34
4a Inhalt und Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) 12/16 56
5 Hausärztliche Versorgung 09/08 61
6 Datenaustausch auf Datenträgern 01/15 140
7 Onkologie 12/16 97
8 Erbringung ärztlich angeordneter Hilfeleistungen
in der Häuslichkeit der Patienten,
in Alten- oder Pflegeheimen oder
in anderen beschützenden Einrichtungen (Delegations-Vereinbarung)
03/17 304
9.1 Besondere Versorgungsaufträge:
chronisch niereninsuffiziente Patienten
01/14 137
9.2 Besondere Versorgungsaufträge:
Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie-Screening
03/17 447
11 Sozialpsychiatrie (Kinder- und Jugendliche) 10/13 1970
Sozialpsychiatrie Ergänzungsvereinbarung 10/13 40
14 Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Wohnortprinzips (BKK) 06/03 158
16 Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Wohnortprinzips (IKK) 03/09 47
17 Bundesweite Anerkennung von regionalen Sondervertragsregelungen (Knappschaft)   06/03 17
18 Umsetzung Kostenerstattung und Kostennachweis 01/15 55
19 Finanzierung des G-BA / IQWiG 01/16 29
20 Anwendung der europäischen Krankenversicherungskarte 01/15 47
Hinweise zur Versorg. von Pers., die im Ausland krankenversichert sind   04/12 252
21 Umsetzung des Wohnortprinzips 05/09 15
22 Verfahrensordnung zur Beurteilung innovativer Laborleistungen 01/15 30
23 Anforderungen an Datenbanken und Software zur Verordnung von Arzneimitteln für Vertragsarztpraxen 12/16 282
24 Delegation ärztlicher Leistungen an nichtärztliches Personal in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung 01/15 16
25 Kurärztliche Behandlung (Kurarztvertrag) 01/15 1320
27 Versorgung in Pflegeheimen (nach § 119b Abs. 2 SGB V) 12/16 36
28 Einrichtung von Terminservicestellen und die Vermittlung von Facharztterminen 03/17 63
29 Anforderungskatalog nach § 73 Abs. 8 SGB V für die Verordnungssoftware von Heilmitteln 12/16 640
30 Besonders qualifizierte und koordinierte palliativ-medizinischen Versorgung (nach § 87 Abs. 1b SGB V) 12/16 59
31 Telemedizinische Leistungen in der vertragsärztlichen Versorgung 12/16 59
31b Technischen Verfahren zur Videosprechstunde 12/16 189
       

Regelungen zur Qualitätssicherung

 

PDF Info Datum (M/J) KB
Qualitätssicherungs-Richtlinien der KBV 05/11 133
Qualitätssicherungsrichtlinien und -vereinbarungen alphabetisch:
Akupunktur bei chronisch schmerzkranken Patienten 01/16 361
Ambulantes Operieren 11/11 73
Arthroskopie 01/15 51
Arthroskopie - QBA-RL - Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie 04/16 58
Balneophototherapie 09/10 42
Bauchaortenaneurysma (QBAA-RL) 04/16 92
Blutreinigungsverfahren 04/14 41
Dialyse-Behandlungen 04/16 525
Dialyse-Behandlungen - Informationen für die Praxis   01/14 298
Dünndarm-Kapselendoskopie 07/14 96
Geriatrische Diagnostik (spezialisierte) 07/16 62
Herzschrittmacher- Kontrolle 04/06 41
Histopathologisches Hautkrebs-Screening 08/09 36
HIV-Infektion/Aids-Erkrankung 07/09 91
Hörgeräteversorgung 04/16 79
Hörgeräteversorgung bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern 04/16 73
Holmium-Laser 01/16 972
Interventionelle Radiologie 09/10 41
Intravitreale Medikamenteneingabe (IVM) 10/14 74
Intravitreale Medikamenteneingabe (IVM) - Infoblatt 10/14 221
Invasive Kardiologie 01/00 32
Kernspintomographie 01/15 61
Kernspintomographie - Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie 04/16 124
Koloskopie 07/12 50
Laboratoriumsuntersuchungen 01/15 45
Langzeit-EKG-Untersuchungen 01/15 42
Mammographie - kurativ 12/16 179
Molekulargenetik 07/15 114
MR-Angiographie 10/15 85
MRSA 06/16 60
Phototherapeutische Keratektomie (PTK) 07/14 64
Photodynamischen Therapie am Augenhintergrund (PDT) 07/14 42
Positronenemissionstomographie (PET, PET/CT) 07/16 124
Radiologische Diagnostik - Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie 04/16 160
Schlafbezogene Atmungsstörungen 06/05 64
Schmerztherapeutische Versorgung 10/16 86
Strahlendiagnostik und -therapie 01/15 232
Ultraschall 09/16 684
Vakuumbiopsie der Brust 01/15 76
Zervix-Zytologie 01/15 77

Richtlinien der KBV und des Gemeinsamen Bundesausschusses

 

PDF Info Datum (M/J) KB
KBV
Abrechnungsprüfungen (Inhalt und Durchführung der Prüfungen) 08/08 265
Zufälligkeitsprüfung (Grundlagen für die Wirtschaftlichkeitsprüfung) 08/08 259
Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)
Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV-RL) 12/16 2880
Arbeitsunfähigkeit 03/16 82
Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL) auf den Seiten des G-BA    
Bedarfsplanung-Ärzte auf den Seiten des G-BA      
Chroniker-Richtlinie 02/09 62
DMP-Richtlinie (DMP-RL) zur Regelung von Anforderungen an die Ausgestaltung von Strukturierten Behandlungsprogrammen 03/15 287
DMP-Anforderungen-Richtlinie / DMP-A-RL 07/16 430
DMP-Aufbewahrungsfristen-Richtlinie / DMP-AF-RL 07/14 88
Empfängnisregelung und Schwangerschaftsabbruch 07/16 86
Gesundheitsuntersuchung 05/11 38
Häusliche Krankenpflege 03/16 242
Heilmittel / HeilM-RL 01/17 270
Heilmittelkatalog - Zuordnung Heilmittel und Indikationen 01/17 725
Hilfsmittel-Richtlinie / HilfsM-RL 04/17 205
Jugendgesundheitsuntersuchung 03/09 77
Kinder-Richtlinie (Früherkennung) 09/16 569
Krankenhauseinweisungs-Richtlinie 07/15 67
Krankentransport 06/16 73
Krankentransport - Beschlussbegründung 03/04 19
Krebsfrüherkennungs-Richtlinie / KFE-RL 12/16 539
Krebsfrüherkennung:
Anlage I: Berichtsvordruck Dokumentation bei Frauen
Anlage II: Berichtsvordruck Dokumentation bei Männern
- Download über www.kbv.de

In Krebsfrüherkennungsrichtlinie enthalten:
Anlage IVa - Muster Einladungsschreiben
Anlage IVb: Muster- Merkblatt zur Einladung
Anlage V - Inhalte des standardisierten Fragebogens zur Anamnese
Anlage VII - Patienteninformation Früherkennungsuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs
     
Künstliche Befruchtung 10/14 74
Methoden vertragsärztliche Versorgung (Untersuchungs- und Behandlungsmethoden) 12/16 275
Mutterschaftsrichtlinie 07/16 178
Mutterschaftsrichtlinie: Anlage 3 - Mutterpass 06/16 934
Mutterschaftsrichtlinie: Anlage 4 - Merkblatt HIV-Test für Schwangere 06/16 146
Mutterschaftsrichtlinie: Anlage 5 - Merkblatt für Ultraschalluntersuchungen 07/13 76
Mutterschaftsrichtlinie: Anlage 6 - Merkblatt Schwangerschaftsdiabetes 11/12 88
Psychotherapie-Richtlinie
Psychotherapie-Richtlinie - gültig ab 01.04.2017
04/16
03/17
142
193
Qualitätsmanagement-Richtlinie 12/16 609
Qualitätsprüfung 05/07 82
Qualitätssicherung (Einrichtungs- und sektorenübergreifenden Maßnahmen) 07/16 732
Rehabilitation 04/16 94
Schutzimpfung (siehe auch Vereinbarung der KVWL - Schutzimpfung) 04/16 250
Spezialisierte Ambulante Palliativversorgungs-Richtlinie / SAPV-RL 06/10 78
Soziotherapie 06/16 107

Sonstige Kostenträger

 

PDF Info Datum (M/J) KB
Unfallversicherung
Ärzte-Unfallversicherungsträger (gültig ab dem 01.01.2016) 03/16 226
Praxis-Info der KBV 01/14 131
a) Gebührenordnung für Ärzte 03/16 1500
Vergütungsanpassungen der Gutachtengebühren zum 01.04.2014 (KBV und die Spitzenverbände der Unfallversicherung )    
b) Verletzungsartenverzeichnis und Erläuterungen 07/14 181
Formular zur "Ärztlichen Unfallmeldung" unter KV-Dienste
       
Postbeamten und Bundesbahnbeamten
Ärztliche Behandlung der Mitglieder der Postbeamtenkassen, die der Mitgliedergruppe A angehören 01/13 79
Ärztliche Versorgung der Mitglieder der Beitragsklassen I, II, III der Krankenkassenversorgung der Bundesbahnbeamten 01/02 50
Heilbehandlung der durch Dienstunfall verletzten Bundesbahnbeamten 12/09 50
Heilbehandlung der durch Dienstunfall verletzten Postbeamten 01/10 50
       
Bundeswehrvertrag und Bundespolizeivertrag
Praxis-Info der KBV zum Bundeswehrvertrag und Bundespolizeivertrag 01/13 74
Ärztliche Versorgung der Polizeivollzugsbeamten 01/13 74
Ärztliche Versorgung von Angehörigen der Bundeswehr: Künstliche Befruchtung gehört nun zum Leistungsumfang (Rundschreiben) 03/14 62
Ärztliche Versorgung von Soldaten der Bundeswehr 10/13 83
       
Ausgabe von Krankenversichertenkarten durch Kostenträger außerhalb der GKV
Bundesministerium des Innern 10/09 37
Postbeamtenkrankenkasse 10/09 39
       

 

Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL)

Ressort Recht der Ärztekammer

Das Ressort Recht der Ärztekammer Westfalen-Lippe steht allen Kammerangehörigen in berufsbezogenen rechtlichen Fragen zur Verfügung. Die Beratung ist kostenlos. Darüber hinaus werden im Ressort Recht auch die im Rahmen der der Ärztekammer durch das Heilberufsgesetz NRW gesetzlich zugewiesenen Berufsaufsicht über Ärzte anfallenden (Beschwerde-)Vorgänge bearbeitet, die den Vorwurf einer Berufspflichtverletzung zum Gegenstand haben. Ausgenommen sind Honorarbeschwerden. Deren Bearbeitung und auch die Beantwortung von Anfragen zur (privatärztlichen) Honorargestaltung erfolgt in einem eigenen "GOÄ-Ressort". Behandlungsfehlervorwürfe werden gesondert in der "Gutachterkommission für Arzthaftpflichtfragen" überprüft. Zudem werden intern alle Ressorts und Sachgebiete beraten, die Rechtsstreitigkeiten der Kammer geführt und der Vorstand und die Verwaltungsbezirke der Kammer in rechtlichen Fragen unterstützt.

· Aktuelles
· Beschreibung, Struktur, Tätigkeitsfeld, Berufsaufsicht
· Forum Medizinrecht aktuell
· Bibliothek

 

Ärztekammer Westfalen-Lippe - Ressort Recht

Postfach 40 67 || 48022 Münster

recht@aekwl.de

 


Ansprechpartner

Service-Center

0231 94 32 10 00
Service-Center