Termine

KVWL-SprechstundeKVWL-Sprechstunde

Bürger fragen - Experten antworten

Die KVWL-Sprechstunde ist eine kostenlose Informationsveranstaltung für interessierte Bürger, Patienten und ihre Angehörigen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Bürger und Patienten ausführlich und qualitätsgesichert Auskunft über bestimmte Erkrankungen zu geben.

  • Sie erhalten ausführliche und qualitativ gesicherte Informationen über Krankheitsentstehung und deren Auslöser, Diagnosemöglichkeiten und Therapien.
  • Dortmunder Ärzte und Therapeuten haben Zeit für Sie und beantworten gerne Ihre Fragen.
  • Betroffene berichten über ihre Erfahrungen in Selbsthilfegruppen.
  • Angehörige erhalten Hilfestellung im Umgang mit der Erkrankung.
  • Informationsmaterial zur Mitnahme liegt für Sie bereit.

Themen und Termine

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen

04
|
April
2017

Der Babyspeck verwächst sich schon... - meinen viele Eltern und Großeltern.

Das kann stimmen, muss aber nicht. Übergewicht stellt nicht nur für Erwachsene in den westlichen Industrienationen ein Problem dar, auch Kinder und Jugendliche tragen zu viel Gewicht mit sich herum.

Übergewicht ist die häufigste ernährungsbedingte Krankheit bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland − mit allen negativen Begleiterscheinungen für Knochen und Gelenke, Herz-Kreislauf-System und den Stoffwechsel.

Gründe für ein zu hohes Gewicht gibt es viele, und so gibt es auch kein einfaches Patentrezept, was Eltern tun können, um Übergewicht bei ihren Kindern zu verhindern.
 


Termin:

Dienstag, 04.04.2017 von 18 Uhr bis 20 Uhr

Ort:

Kassenärztlichen Vereinigung
Westfalen-Lippe (KVWL)

Robert-Schimrigk-Str. 4-6
44141 Dortmund

Kosten:

Die Veranstaltung ist kostenlos

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Weitere Informationen:

Krampfadern

04
|
Juli
2017

Krampfadern - nur ein Schönheitsproblem?

Wenn der Sommer näher rückt und die Hosen und Röcke bei Mann und Frau kürzer werden, wird das Problem vieler Menschen offensichtlich: Krampfadern.

Venenerkrankungen zählen in Deutschland zu den häufigsten Erkrankungen, 30 % der Erwachsenen haben fortgeschrittene Veränderungen des Beinvenensystems. Wird der erhöhte Venendruck nicht behandelt, treten als frühe Beschwerden Schwere- und Spannungsgefühle und ziehende Schmerzen sowie eine zunehmende Schwellung der Beine auf. Später können Hautschäden wie Ekzeme, Verhärtungen des Gewebes oder Geschwüre auftreten.
 


Termin:

Dienstag, 04.07.2017 von 18 Uhr bis 20 Uhr

Ort:

Kassenärztlichen Vereinigung
Westfalen-Lippe (KVWL)

Robert-Schimrigk-Str. 4-6
44141 Dortmund

Kosten:

Die Veranstaltung ist kostenlos

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Schwindel

05
|
Sep
2017

Schwindel – wenn die Welt sich dreht

Fast jeder hatte schon mal dieses Gefühl: Alles dreht sich, der Boden schwankt, ein Sog zieht nach unten – Probleme mit dem Gleichgewicht äußern sich vielfältig und haben zahlreiche Ursachen.

Oft stecken harmlose Gleichgewichtsstörungen dahinter. Doch manche Schwindelattacken haben tiefere Ursachen. Kehren die Symptome immer wieder, oder treten weitere Beschwerden auf, sollte man dringend einen Arzt aufsuchen.

Die Vielzahl der möglichen Ursachen erfordert eine Zusammenarbeit von Spezialisten aus verschiedenen Disziplinen, um eine optimale Diagnostik und Therapie zu gewährleisten.
 


Termin:

Dienstag, 05.09.2017 von 18 Uhr bis 20 Uhr

Ort:

Kassenärztlichen Vereinigung
Westfalen-Lippe (KVWL)

Robert-Schimrigk-Str. 4-6
44141 Dortmund

Kosten:

Die Veranstaltung ist kostenlos

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Unklare Bauchschmerzen

07
|
Nov
2017

Nahrungsmittelunverträglichkeiten im Erwachsenenalter

Hinter Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen können Unverträglichkeiten auf bestimmte Stoffe stecken. Einige Menschen vertragen Fruchtzucker schlecht, andere Laktose, Histamin oder Gluten. Oder es steckt eine Helicobacter Infektion dahinter?

Die Diagnose einer Nahrungsmittelintoleranz ist oftmals nicht ganz einfach. Nach Ausschluss anderer Erkrankungen gibt es unterschiedliche Verfahren, mit denen Nahrungsmittel-unverträglichkeiten getestet werden können. Die Behandlung erfordert eine individuelle Ernährungsform.
 


Termin:

Dienstag, 07.11.2017 von 18 Uhr bis 20 Uhr

Ort:

Kassenärztlichen Vereinigung
Westfalen-Lippe (KVWL)

Robert-Schimrigk-Str. 4-6
44141 Dortmund

Kosten:

Die Veranstaltung ist kostenlos

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

KVWL-Sprechstunde - Themen und Termine 2017

Haben Sie Fragen?
Wir beantworten Sie gerne.

Doris Schloemann
Beate Schlegel

0231 94 32 91 05
0231 94 32 87 04 8

E-Mail

Mehr Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie in der Kooperationsberatungsstelle für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten in Westfalen-Lippe (KOSA) der KVWL.

 

zum Terminkalender