eHealth

Logo dipraxis

dipraxis – Die digitale Praxis der KVWL
Digitalisierung zum Erleben und reale Produkte zum Ausprobieren

Um unsere Mitglieder, also die niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten aus Westfalen-Lippe, bei der Digitalisierung ihrer Praxen zu unterstützen, eröffnet die KVWL in Kürze „dipraxis – Die digitale Praxis der KVWL“.

dipraxis“ soll es ermöglichen, sich über die Digitalisierung im ambulanten Sektor zu informieren. Der schnell wandelnde Markt bietet fast täglich neue Angebote. Ein Überblick über die verschiedenen Bereiche zu erhalten, ist aufgrund des unstrukturierten Marktes bereits schwer. Produkte innerhalb einer Kategorie miteinander zu vergleichen, ist mit sehr hohem zeitlichem Aufwand verbunden. Um diesen Aufwand für unsere Mitglieder so gering wie möglich zu halten, richten wir in unserem Ärztehaus in Dortmund Räumlichkeiten her, in denen die Besucher den Mehrwert der Digitalisierung erfahren und Beispielprodukte der verschiedenen Kategorien testen können. Neben der Selbsterkundung und von Fachexperten geleiteten Führungen werden auch Vorträge zu Trendthemen und andere die Digitalisierung betreffende Fragestellungen angeboten.

In verschiedenen Wettbewerben werden Produkte der Kategorien

  • Praxisverwaltungssysteme,
  • Telemonitoring,
  • Terminmanagementsoftware,
  • Televisite und Telekonsil,
  • digitaler Anamnesebogen,
  • digitale Befundungen,
  • Aktensysteme und
  • Mobile Health

von verschiedenen Anbietern verglichen. Den Gewinnern der Wettbewerbe bietet die KVWL die Ausstellung ihres Produktes in der dipraxis an.

Aktuelle Wettbewerbe

Hier finden interessierte Bewerber alle Fristen und Informationen zu offenen und in der nächsten Zeit geplanten Wettbewerben für die Produktauswahl der dipraxis.

Ihre Fragen können Sie gern an die dipraxis-wettbewerb@kvwl.de senden.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie fachliche Fragen zu einem Wettbewerb stellen, werden diese auf unserer Webseite veröffentlicht und für alle potentiellen Teilnehmer beantwortet. Berücksichtigen Sie dies vor allem bei Fragestellungen, die auf Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt rückschließen lässt.

Wettbewerb Digitale Anwendungen

Der zweite Wettbewerb „Digitale Anwendungen“ für die dipraxis ist am 01.06.2020 gestartet. Interessierte Hersteller mit digitalen Anwendungen aus den Kategorien:

  • digitale Anamnese
  • Online-Terminbuchung und
  • Videosprechstunde

können an dem Wettbewerb teilnehmen.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb Digitale Anwendungen finden Sie in dem Dokument:

Der Wettbewerb Digitale Anwendungen untergliedert sich in digitale Anamnese, Online-Terminbuchung und Videosprechstunde. Hersteller können sich auf alle oder nur auf einzelne Kategorien bewerben. Für jede Bewerbung muss das Produktinformationsblatt, der jeweilige Kriterienkatalog eingereicht werden.

  • Produktinformationsblatt
    Das Produktinformationsblatt ist für jede Bewerbung auf eine Kategorie im Wettbewerb Digitale Anwendungen einzeln zu befüllen.

Der/Die Kriterienkatalog/e und das/die Produktinformationsblatt/blätter müssen für die Teilnahme am Wettbewerb Digitale Anwendungen bis zum 30.06.2020 an die E-Mail dipraxis-wettbewerb@kvwl.de mit dem Betreff „Wettbewerbsunterlagen – Digitale Anwendungen“ geschickt werden.

Der EVB-IT Überlassungsvertrag samt AGBs sowie die Verpflichtung auf die Vertraulichkeit Externer sind vertragliche Dokumente, welche vorerst Ihrer Information dienen. Diese werden erst im Nachgang der Entscheidung zur Ausstellung Ihres Produktes in der dipraxis für den Vertragsabschluss benötigt und können im Vorfeld zur Information und internen Prüfung eingesehen werden:

Wettbewerb Praxisverwaltungssysteme

Der Wettbewerb für die Praxisverwaltungssysteme ist beendet.

Folgende Praxisverwaltungssysteme haben nach dem Auswahlverfahren den Wettbewerb gewonnen:

  • inSuite von Doc Cirrus GmbH
  • Red Medical von Red Medical Systems GmbH
  • DURIA von Duria eG
  • CGM M1 Pro von CompuGroup Medical
  • medatixx von Medatixx GmbH & Co. KG

Die ausgewählten Praxisverwaltungssysteme werden in der digitalen Praxis der KVWL ausgestellt.

Organisatorische Ansprechpartnerin

Julia Küpper

0231 94 32 39 53
E-Mail

Fachliche Ansprechpartnerin

Lea Nehm

0231 94 32 10 70
E-Mail