Verträge

Chronische Darmerkrankungen (CED)

Verträge der KVWL zur Verbesserung der Versorgungsqualität von Patienten mit CED mit der BARMER (gültig seit dem 01.07.2015) und mit der GWQ ServicePlus AG (gültig seit dem 01.10.2018)

 

Genehmigung

Grundlage:

Verträge zur Verbesserung der Versorgungsqualität von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED)

Betrifft folgende Leistungen:

SNR 91761, 91762 (Vertrag mit der BARMER)
SNR 91790, 91791, 91792*, 91793**, 91794*** (Vertrag mit der GWQ)

Antragsberechtigt:

Zugelassene, angestellte sowie ermächtigte Ärzte

Fachliche Anforderungen:

  • Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie

oder

  • mit einer Genehmigung zur Führung der Facharztbezeichnung für Innere Medizin mit fachärztlicher Niederlassung und der Genehmigung zur Durchführung der Vorsorge-Koloskopie

und

  • Nachweis eines gültigen Zertifikates „CED Schwerpunktpraxis im bng“

oder

  • Betreuung von > 50 CED-Patienten pro Jahr/Praxis (Nachweis in zumindest einem Jahr ab 2016)

Zusätzliche Anforderungen:

  • Nachweis über die Beschäftigung einer/s medizinischen Fachangestellten mit einer Zusatzweiterbildung *CED-Fachassistenz oder **„CED-Versorgungsassistenz“
  • ***Zusätzliche Darmsonographie (Voraussetzung hierfür ist die Ultraschallgenehmigung nach dem Anwendungsbereich 7.3 der Ultraschallvereinbarung nach § 135 Abs. 2 SGB V)

Auflage gilt für alle Verträge

  • Jährlicher Nachweis über die Teilnahme an Fortbildungen zum Thema CED mit mindestens 12 CME-Punkten/Jahr

und

  • Nachweis über die regelmäßige Teilnahme an mindestens einem der beiden jährlich angebotenen Qualitätszirkel

Vorlage des jeweiligen Nachweises bis zum 31.03. des Folgejahres für das abgelaufene Kalenderjahr

Stand:

01.10.2018

Formulare:

Teilnahmeerklärung (siehe Vereinbarung / Vertrag)

Vereinbarung / Vertrag

Die KVWL und die bng-Regionalgruppe in Westfalen-Lippe haben Verträge zur Verbesserung der Versorgungsqualität von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen geschlossen.

 

 

Ansprechpartner

Genehmigung:
Marion Korte

0231 94 32 15 68
E-Mail

Vertrag:
Service-Center

0231 94 32 10 00
E-Mail

Übersicht Genehmigungspfl. Leistungen
Übersicht Rechtsquellen und Verträge