Verträge

Spezialisierte geriatrische Diagnostik

 

Genehmigung

Betrifft folgende Leistungen:

GOP 30981, 30984, 30985, 30986 EBM

Antragsberechtigt:

Niedergelassene Ärzte, ermächtigte Krankenhausärzte und ermächtigte Einrichtungen

Fachliche Anforderungen:

Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie

oder Facharzt für Innere Medizin, Allgemeinmedizin (Hausarzt), Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie mit der Schwerpunktbezeichnung Geriatrie
oder der fakultativen Weiterbildung Klinische Geriatrie

oder Facharzt für Nervenheilkunde, Physikalische und Rehabilitative Medizin mit der fakultativen Weiterbildung Klinische Geriatrie

oder Vertragsärzte mit der Zusatzbezeichnung Geriatrie

 

Alternativ
(mit Ausnahme von ermächtigten Krankenhausärzten und Leitern von Geriatrischen Institutsambulanzen):

Facharzt für Innere Medizin, Allgemeinmedizin (Hausarzt), Physikalische und rehabilitative Medizin die zusätzlich Folgendes nachweisen:

Behandlung von 100 Patienten entsprechend § 2 der Vereinbarung nach § 118a SGB V im Jahr vor Antragstellung

und 160 Stunden besondere geriatrische Qualifikation

und 5 Jahre vertragsärztliche Berufserfahrung

und Nachweis einer ärztlichen Tätigkeit von 12 Monaten in einer medizinisch-geriatrischen Einrichtung

Zusätzliche Anforderungen:

Kooperation mit Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden und räumliche Ausstattung

Stand:

18.05.2016

Antrag auf Genehmigung - 01.12.2016 (295 KB)

Praxisinfo: Wissenswertes für Vertragsärzte (216 KB)

Vereinbarung / Vertrag

Vereinbarung

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur spezialisierten geriatrischen Diagnostik - Geriatrische Diagnostik (spezialisierte)

 

 

Ansprechpartner

Genehmigung:
Ann-Kathrin Kleine

0231 94 32 37 35
E-Mail

Vertrag:
Service-Center

0231 94 32 10 00
E-Mail

Übersicht Genehmigungspfl. Leistungen
Übersicht Rechtsquellen und Verträge