Verträge

Koloskopie

 

Genehmigung

Betrifft folgende Leistungen:

GOP 01741, 01742, 04514, 04518, 04520, 13421, 13422, 13423

Antragsberechtigt:

Fachärzte für Innere Medizin mit der Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie

Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit der Zusatzweiterbildung Kindergastroenterologie oder mit einer zusätzlich zu den Weiterbildungszeiten des Facharztes abgeleisteten, mindestens 18monatigen Weiterbildung an einer weiterbildungsbefugten Ausbildungsstätte im Bereich der Kindergastroenterologie

Fachärzte für Kinderchirurgie oder Visceralchirurgie, sofern dieser Chirurg nach dem für ihn maßgeblichen Weiterbildungsrecht zu Durchführung von Koloskopien berechtigt ist

Fachliche Anforderungen:

Nachweis über die selbstständige Indikationsstellung, Durchführung und Bewertung der Befunde von 200 Koloskopien und 50 Polypektomien unter Anleitung innerhalb der letzten 2 Jahre vor Antragstellung

Soweit die geforderte Anzahl von Koloskopien und Polypektomien unter Anleitung erbracht, jedoch nicht innerhalb des geforderten Zeitraumes durchgeführt wurde, können innerhalb dieses Zeitraumes selbstständig durchgeführte Koloskopien und Polypektomien angerechnet werden

Bei Kinderärzten und Kinderchirurgen ist der Nachweis über die selbstständige Indikationsstellung, Durchführung und Befundung von 100 Koloskopien zu erbringen

Der Nachweis muss von einem von der Ärztekammer zur vollen Weiterbildung befugten Arzt unterzeichnet sein. Ist der anleitende Arzt nicht in vollem Umfang für die Weiterbildung befugt, muss dieser zusätzlich über eine Genehmigung nach dieser Vereinbarung verfügen

Zusätzliche Anforderungen:

Die Dokumentationen über die 50 durchgeführten Polypektomien sind vorzulegen

Die apparativen Voraussetzungen sind zu bestätigen

Stand:

01.01.2011


PDF Stand KB
Antrag auf Genehmigung - Koloskopie 01.12.2016 581
Antrag auf Anerkennung zur Überprüfung der Hygienequalität - Koloskopie für das Institut / Krankenhaus / Labor 01.01.2011 50
Ergebnismitteilungsbogen im Rahmen der Überprüfung der Hygienequalität nach § 7 der QSVK 01.03.2011 31
Empfehlung der KV zur Probeentnahme und Labormethodik 06.01.2007 57
RKI-Richtlinie - Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums - Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim Robert Koch-Institut   248

Teilnehmerlisten Praxen

Vereinbarung / Vertrag

Vereinbarung

Voraussetzungen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Ausführung und Abrechnung von koloskopischen Leistungen

 

 

Ansprechpartner Genehmigungsverfahren

Susanne Daubert

0231 94 32 37 55
E-Mail

Tobias Gepp

0231 94 32 15 62
E-Mail

Ansprechpartner
Vertrag

Service-Center

0231 94 32 10 00
E-Mail

Übersicht Genehmigungspfl. Leistungen
Übersicht Rechtsquellen und Verträge