Verträge

Liposuktion bei Lipödem im Stadium III

 

Genehmigung

Grundlagen:

Richtlinie über Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei Verfahren der Liposuktion bei Lipödem im Stadium III (Qualitätssicherungs-Richtlinie zur Liposuktion bei Lipödem im Stadium III/QS-RL Liposuktion)

Betrifft welche Leistungen:

GOP 31096, 31097, 31098

Antragsberechtigt:

  • Fachärzte für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
  • sowie andere operativ tätige Facharztgruppen

Fachliche Anforderungen:

Ärztinnen und Ärzte müssen vor erstmaliger Erbringung der Methode Erfahrung entsprechend einem der nachfolgenden Punkte nachweisen können:

  • Selbstständige Durchführung der Liposuktion bei Lipödem in 50 oder mehr Fällen
  • Durchführung der Liposuktion bei Lipödem in 20 oder mehr Fällen innerhalb von zwei Jahren unter Anleitung eines bereits erfahrenen Anwenders im Falle der Neuanwendung. Zur Anleitung berechtigt sind Anwender, die die Liposuktion beim Lip-ödem in 50 oder mehr Fällen selbstständig durchgeführt haben.

Zusätzliche Anforderungen:

Beachtung der Vorgaben zu Diagnose und Indikationsstellung sowie zur eingriffsbezogenen Qualitätssicherung der Qualitätssicherungs-Richtlinie zur Liposuktion bei Lipödem im Stadium III/QS-RL Liposuktion

Stand:

01.01.2020

Zum Nachweis- und Genehmigungsverfahren der KV steht noch ein weiterer Beschluss des G-BA aus. Bis dieser Beschluss in Kraft tritt, setzt die Durchführung einer Liposuktion beim Lipödem im Stadium III eine Genehmigung zum ambulanten Operieren nach § 135 Abs. 2 SGB V sowie die Beachtung der Inhalte der Richtlinie voraus.

Vereinbarung / Vertrag

 

Ansprechpartner

Genehmigung:

Meike Bender

0231 94 32 33 75
Email

Lea Theising

0231 94 32 15 65
Email

Vertrag:
Service-Center

0231 94 32 10 00
Email

Übersicht Genehmigungspfl. Leistungen
Übersicht Rechtsquellen und Verträge