Verträge

Positronen-Emissions-Tomographie (PET bzw. PET/CT)

 

Genehmigung

Betrifft folgende Leistungen:

GOP 34700, 34701, 34702 und 34703 EBM unter Beachtung der zugelassenen Indikationen.

Antragsberechtigt:

Niedergelassene und ermächtigte Nuklearmediziner und Radiologen, sofern der Radiologe nach der für ihn geltenden Weiterbildung berechtigt ist, die PET zu erbringen.

Fachliche Anforderungen:

Die nachzuweisende fachliche Qualifikation richtet sich nach § 3 der QS-Vereinbarung PET, PET/CT:

  • Selbständige Indikationsstellung, Durchführung, Befundung und Dokumentation von mindestens 1000 PET-Untersuchungen zu onkologischen Fragestellungen unter Anleitung innerhalb der letzten fünf Jahre vor Antragstellung.

    Die Anleitung hat durch einen Arzt zu erfolgen, der nach der Weiterbildungsordnung für mindestens ein Jahr für die Weiterbildung zum Facharzt "Nuklearmedizin" befugt ist und zusätzlich die Anforderungen an die fachliche Befähigung nach dieser Vereinbarung erfüllt.

    PET-Untersuchungnen können auch ohne Anleitung anerkannt werden, wenn sie im Rahmen einer nuklearmedizinischen Facharzttätigkeit in einer zugelassenen Weiterbildungsstätte für Nuklearmedizin erbracht wurden.
  • Kenntnisse und Erfahrungen durch die Einordnung von mindestens 200 CT oder MRT in den diagnostischen Kontext mit PET-Befunden.

Zusätzliche Anforderungen:

Bestätigung der apparativen und organisatorischen Voraussetzungen..

Bei Durchführung einer Niedrigdosis-Computertomographie ist zusätzlich eine Genehmigung gemäß der Vereinbarung zur Strahlendiagnostik und –therapie gemäß § 135 Abs. 2 SGB V erforderlich.

Kooperation:

Die Genehmigung für PET/CT kann auch erteilt werden bei Nachweis einer Kooperation:

FA für Nuklearmedizin: Kooperation mit einem FA für Radiologie für die Durchführung einer Computertomographie.

PDF Stand KB
Antrag auf Genehmigung 07.06.2017 460
Technischer Datenbogen 01.10.2017 230
Praxisinformation - Welche Qualitätsanforderungen Ärzte erfüllen müssen 01.08.2016 125

Vereinbarung / Vertrag

Vereinbarung

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur diagnostischen Positronenemissionstomographie, diagnostischen Positronenemissionstomographie mit Computertomographie

 

 

Ansprechpartner Genehmigungsverfahren

Grazyna Zurek

0231 94 32 33 07
E-Mail

Manfred Milde

0231 94 32 15 70
E-Mail

Ansprechpartner
Vertrag

Vertrag:
Service-Center

0231 94 32 10 00
E-Mail

Übersicht Genehmigungspfl. Leistungen
Übersicht Rechtsquellen und Verträge