Verträge

Verbesserung der Versorgungsqualität von Versicherten mit Uveitis

Genehmigung

Grundlage:

Vertrag zur Verbesserung der Versorgungsqualität von Versicherten mit Uveitis gemäß § 84 Abs. 1 Satz 5 SGB V zwischen der KVWL und der BARMER

Betrifft welche Leistungen:

SNR 91820, 91821

Antragsberechtigt:

im Bereich der KVWL zugelassene, angestellte sowie ermächtigte Augenärzte

Fachliche Anforderungen:

Betreuung von >200 Uveitis-Patienten (GKV) pro Jahr/Praxis mit gesicherter Diagnoseverschlüsselung nach ICD-10-GM gemäß Anlage 3 des Vertrages

Zusätzliche Anforderungen:

Jährlicher Nachweis über die Teilnahme an Fortbildungen zum Thema „Uveitis“ mit mindestens 10 CME-Punkten/Jahr oder ab Oktober 2020 das Zertifikat „Uveitis-Qualifikationskurs der Sektion Uveitis der DOG und des BVA“

Stand:

01.06.2019

Vereinbarung / Vertrag

Ansprechpartner

Genehmigung:
Lea Theising

0231 94 32 15 65
Email

Vertrag:
Service-Center

0231 94 32 10 00
E-Mail

Zur Übersicht der Rechtsquellen und Verträge der KVWL