Rechtshinweise der KVWL

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung. Als Verordnung ist diese in den EU-Staaten unmittelbar anwendbar. Zeitgleich ist ein neues dazugehöriges Bundesdatenschutzgesetz in Kraft getreten.

Die Regelungen zum Datenschutz personenbezogener Daten bringen auch für die Praxen einige Änderungen mit sich. Die im Weiteren aufgeführten Artikel, Informationsmaterialien und Dokumente sollen Sie bei der praktischen Umsetzung der DSGVO unterstützen.

Infoblätter und Muster der nordrhein‐westfälischen Heilberufskammern und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen‐Lippe zur DSGVO

Die Arbeitsgemeinschaft der nordrhein‐westfälischen Heilberufskammern (Ärztekammer Nordrhein, Ärztekammer Westfalen‐Lippe, Apothekerkammer Nordrhein, Apothekerkammer Westfalen‐Lippe, Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder‐ und Jugendlichenpsychotherapeuten Nordrhein‐Westfalen, Tierärztekammer Nordrhein, Tierärztekammer Westfalen‐Lippe, Zahnärztekammer Nordrhein sowie Zahnärztekammer Westfalen‐Lippe) und die Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen‐Lippe haben die folgenden Informationsblätter zu einzelnen Themen erarbeitet:

KVWL Infoblätter

Rechte von Patientinnen und Patienten

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbehörde

Datenschutzerklärung auf der Homepage

Legitimationsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Informationspflichten nach der Datenschutz-Grundverordnung

Informationsblatt für Patientinnen / Patienten

Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten („Datenpanne“)

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Art. 30 DSGVO)

Datenschutz-Folgenabschätzung

KVWL Muster

Patienteneinwilligung Datenaustausch Leistungserbringern

Patienteneinwilligung zur Übermittlung und Einholung von Daten

Patienteneinwilligung zur Übermittlung von Rezepten und Verordnungen

Musterverzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

KVWL Artikelserie zum Thema Datenschutz

Teil 1 - Verantwortlichkeiten und organisatorische Aufgaben

Teil 2 - Sicher durch den Datenschutz-Dschungel

Teil 3 - Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Teil 4 - Zulässigkeit der Verarbeitung von Patientendaten

Teil 5 - Datenschutz-Folgenabschätzung

Teil 6 - Rechte von Patientinnen und Patienten

Informationen der BÄK

Hinweise und Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht,
zum Datenschutz und zur Datenverarbeitung in Arztpraxen

Technische Anlage - (Hinweise und Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht,
zum Datenschutz und zur Datenverarbeitung in Arztpraxen)

Unterlagen der KBV

Checkliste „Das ist in puncto Datenschutz zu tun“

Praxisinformation Datenschutz-Grundverordnung
„Ab 25. Mai gelten neue Vorschriften beim Datenschutz:
Was Praxen jetzt tun müssen“ (mit einer Schnellübersicht und Erläuterungen)

Muster „Patienteninformation zum Datenschutz in der Praxis“
(z. B. als Anhang und für die Praxis-Website)

Muster „Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten“

Ausfüllbeispiel zum Muster „Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten“

Links

KBV-Information: Datenschutz

ÄKWL-Information: Datenschutz – Das neue Datenschutzrecht


Übersicht der Rechtshinweise der KVWL

Ansprechpartner

Service-Center

0231 94 32 10 00
Service-Center