Notfalldienst

Notfalldienst / Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Die Sicherstellung der ambulanten ärztlichen Versorgung aller Bürgerinnen und Bürger ist eine der wichtigsten gesetzlichen Aufgaben der KVWL. Ein Kernpunkt ist der allgemeine Notfalldienst / Ärztliche Bereitschaftsdienst.

Bundesweit gilt für den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Notfalldienst) der Kassenärztlichen Vereinigungen die kostenfreie Nummer 116117. Weitere Infos für Patienten unter www.116117info.de

PDF Stand KB
Notfalldepots für Arzneimittel - Wie kommt das Arzneimittel zum Patienten? - Flyer 12/2017 690
Bandansage - Textvorschlag für allgemeinärztliche und internistische Praxen 02.05.2012 14
Arzneimittel - Vorläufige Empfehlungsliste für die Verordnung im Ärztlichen Notfalldienst 01.04.2014 90
Formular zur Notdienstplanänderung
Notdienste werden überwiegend an andere Vertragsärzte oder Poolärzte übergeben. Sie können aber auch an privatärztlich niedergelassene Kollegen oder an Ärzte ohne Abrechnungsnummer (BSNR) der KVWL (z.B. Klinikärzte) abgegeben werden. Hierbei ändern sich die Verantwortlichkeiten. Das Formular bildet diesen Sachverhalt ab. Im „Acrobat Reader“ können Sie das Dokument ausfüllen, speichern und ausdrucken. Mit erforderlichen Unterschriften und Stempel senden Sie das Formular an die zuständige Bezirksstelle der KVWL. Alternativ können Sie die Online-Tauschbörse BD-Online im sicheren Netz der KVWL nutzen.
03.01.2018 257
Urlaubs- und Sperrzeiten melden - Notfalldienstplan 2019 24.07.2018 32
Wichtige Begriffe und Elemente der neuen Notfalldienststruktur 01.08.2018 135
116117 - Informationen (Kopiervorlagen für Ihre Praxis)
Deutsch (571 KB) | Englisch (575 KB) | Französisch (580 KB) | Russisch (589 KB) | Spanisch (576 KB) | Türkisch (583 KB)
Abbildung 116117

Karten zum Notfalldienst

Übersichtskarten der Notfalldienstbezirke

 

Informationen zur Abrechnung

Gemeinsame Notfalldienstordnung der ÄKVWL und der KVWL

Ansprechpartner

Service-Center

0231 94 32 10 00
Service-Center