Termin

Abrechnungsabgabe - der späteste Termin für die Abgabe Ihrer Quartalsabrechnung 1/2020

ist Donnerstag, 9. April 2020


Bitte beachten Sie, dass eine verspätete Abgabe der Quartalsabrechnung zu Honorarabzügen führen kann (vgl. Abrechnungsrichtlinien).

Die "Erklärung zur Vierteljahresabrechnung" können Sie unter Abrechnung erstellen und als PDF herunterladen

Sie können uns Ihre begleitenden Unterlagen zu der Quartalsabrechnung mit der Post oder anderen Dienstleistungsunternehmen zusenden. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Abrechnungsunterlagen persönlich bei uns abzugeben.

Anschrift und Abgabe

Kassenärztliche Vereinigung
Westfalen-Lippe (KVWL)

Robert-Schimrigk-Str. 4 - 6
44141  Dortmund

Anfahrt Dortmund

Kassenärztliche Vereinigung
Westfalen-Lippe (KVWL)

Gartenstr. 210 - 214
48147 Münster

Anfahrt Münster

Öffnungszeiten

montags bis donnerstags: von 8 Uhr bis 17 Uhr
freitags: von 8 Uhr bis 14 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten in Dortmund und Münster

Mittwoch 01.04.2020 von 8:00 – 18:30 Uhr
Freitag 03.04.2020 von 8:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch 08.04.2020 von 8:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag 09.04.2020 von 8:00 – 18:30 Uhr

    Information zur Abgabefrist der Quartalsabrechnung

Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung des Gesundheitssystems, insbesondere durch Neuerungen wie z. B. die Einführung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes, Sonderverträge wird es immer wichtiger, dass die Abrechnungen fristgerecht bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) eingehen.

Nur wenn der Abrechnungsprozess ordnungsgemäß und termingerecht erfolgt, kann das Honorar zu den festgelegten Zahlungsterminen ausgezahlt werden. Hierzu ist in den Abrechnungs-Richtlinien der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe Folgendes geregelt:

§ 9 Abgabefrist für die Abrechnung

1. Der Vertragsarzt hat die Abrechnungsdaten einschließlich der erforderlichen Abrechnungsunterlagen zu der von der KVWL festgesetzten und bekanntgegebenen Abgabefrist zu übermitteln. Die Abgabefrist kann auf Antrag in begründeten Ausnahmefällen verlängert werden. Der Antrag ist schriftlich vor Ablauf der Abgabefrist zu stellen. Zur Begründung sind die Hinderungsgründe im Einzelnen darzulegen.

2. Wird die Abrechnung nicht innerhalb der Abgabefrist bzw. der verlängerten Frist nach Abs. 1 Satz 2 eingereicht, kann die KVWL zur Deckung des mit der Bearbeitung einer verspäteten Abrechnung verbundenen höheren Aufwandes zusätzliche Verwaltungskosten erheben. Diese betragen pauschaliert 0,1 % des Gesamthonorars (inkl. Kosten) für jeden Kalendertag der Fristüberschreitung, mindestens jedoch 50,00 Euro, höchstens jedoch insgesamt 10 % des Gesamthonorars.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eine Verlängerung der Abgabefrist nur im begründeten Einzelfall und nach einem schriftlichen Antrag (unter Angabe der Betriebsstättennummer) vor Ende der Abgabefrist gewährt werden kann.

In der Regel stellen organisatorische Gründe sowie sich wiederholende Gründe keinen begründeten Einzelfall dar. Die Praxisorganisation ist so zu gestalten, dass die Abgabe der Abrechnung fristgerecht erfolgen kann. Sollte Ihre Praxis zum Einreichungsdatum (bis zum 10. des ersten Quartalsmonats) geschlossen sein, ist die Abgabe der Abrechnung bereits ab dem 15. des dritten Quartalsmonats möglich.

Service-Center

Während unserer Öffnungszeiten stehen Ihnen die Mitarbeiter der Service-Center für Gespräche zur Verfügung. - Wünschen Sie ein ausführliches Beratungsgespräch? Dann nutzen Sie unsere Online-Anfrage Beratungstermin oder vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen Termin:

 

0231 94 32 10 00

 

Für medizinische Recherchen haben Sie außerdem die Gelegenheit, den kostenlosen Internet-Zugang des Service-Centers zu benutzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sprechstundenbedarf (SSB)

Denken Sie nach Erstellung Ihrer Abrechnung an die Verordnung Ihres Sprechstundenbedarfs. Er ist ein Nachholbedarf und vierteljährlich am Quartalsende zulasten der AOK NordWest aufzuschreiben. Der SSB kann längstens bis zu drei Monate nach Fälligkeit verordnet werden.

Für Schülerunfälle, Arbeitsunfälle und/oder anerkannte Berufskrankheiten wird der erforderliche Sprechstundenbedarf auf dem Vordruck F1050 neben den Gebührennummern der UV-GOÄ 01.04.2010 zum Vertrag Ärzte/Unfallversicherungsträger in Rechnung gestellt. Vermerken Sie hierzu die genauen Beträge.

Das Sachverzeichnis über Sprechstundenbedarf (SSB) finden Sie in der Rubrik Verordnung.

Weitere Informationen: