Termine

Grüne Stühle in einer Reihe

KVWL-Sprechstunde

Bürger fragen – Experten antworten

Die KVWL-Sprechstunde ist eine kostenlose Informationsveranstaltung für interessierte Bürger, Patienten und ihre Angehörigen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Bürger und Patienten ausführlich und qualitätsgesichert Auskunft über bestimmte Erkrankungen zu geben.

  • Sie erhalten ausführliche und qualitativ gesicherte Informationen über Krankheitsentstehung und deren Auslöser, Diagnosemöglichkeiten und Therapien.
  • Dortmunder Ärzte und Therapeuten haben Zeit für Sie und beantworten gerne Ihre Fragen.
  • Betroffene berichten über ihre Erfahrungen in Selbsthilfegruppen.
  • Angehörige erhalten Hilfestellung im Umgang mit der Erkrankung.
  • Informationsmaterial zur Mitnahme liegt für Sie bereit.

Hybridveranstaltung | 16. Nov. 2021

Depressionen in Pandemie Zeiten

Wenn Corona die Seele berührt

THEMA

Eine Depression kann jeden treffen und tritt bei Menschen aller sozialen Schichten, Kulturen und Nationalitäten auf. Allein in Deutschland ist jeder fünfte Bürger einmal in seinem Leben betroffen, wobei der Anteil der betroffenen Frauen 2- bis 3-mal höher ist als bei Männern.

In unserer Gesellschaft werden psychische Erkrankungen immer noch stigmatisiert. Durch die Corona-Pandemie ist das Krankheitsbild der Depression allerdings in den Fokus gelangt. Der Gesundheitszustand von vielen psychisch Erkrankten hat sich verschlechtert und auch bislang gesunden Menschen hat die Zeit viel abverlangt. Die Sorge um Angehörige und Freunde, um die Existenz, Einsamkeit durch Kontaktbeschränkungen, Angst, sich zu infizieren, kann zu Niedergeschlagenheit und Verängstigung führen.

Die KVWL-Sprechstunde als Hybridveranstaltung

Es besteht die Möglichkeit, sowohl vor Ort mit einer begrenzten Teilnehmerzahl als auch online teilzunehmen. Für beide Optionen ist eine Anmeldung über das eveeno-Buchungsportal zwingend erforderlich. Über das Anmeldeformular haben Sie Gelegenheit Fragen zu stellen, die im zweiten Teil der Veranstaltung von den Experten beantwortet werden.

Angelehnt an die Coronaschutzverordnung des Landes NRW führt auch die KVWL die 3-G-Regelung ein. Das bedeutet: Externe Besucher*innen benötigen einen Nachweis darüber, dass sie geimpft, genesen oder aktuell getestet sind. Wir weisen darauf hin, dass eine Teilnahme ohne entsprechenden Nachweis nicht möglich ist.


Termin:

Dienstag, 16. November 2021
von 18 bis 20 Uhr

Ort:

Kassenärztlichen Vereinigung
Westfalen-Lippe (KVWL)

Robert-Schimrigk-Str. 4-6
44141 Dortmund

und online als Digital-Veranstaltung

Kosten:

Die Veranstaltung ist kostenlos

Anmeldung:

Online-Anmeldung

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Sie werden zum eveeno-Buchungsportal weitergeleitet.

Haben Sie Fragen?
Wir beantworten Sie gerne.

Johanna Schrahe
Beate Schlegel

0231 94 32 91 05
0231 94 32 87 04 8

E-Mail

 

zum Terminkalender