Presse

Voller Einsatz für die Patienten – Startschuss für Kampagne der Kassenärzte und -psychotherapeuten

Motto: "Wir arbeiten für Ihr Leben gern"

Dortmund, den 25.04.2013

Mit einem TV-Spot kurz vor der morgigen Abend-Ausgabe der "Tagesschau" starten die niedergelassenen Kassenärzte und -psychotherapeuten im Bundesgebiet ihre neue Kampagne "Wir arbeiten für Ihr Leben gern". Ziel der Mediziner ist es, die Attraktivität des Berufsbildes als niedergelassener Arzt und Psychotherapeut zu erhöhen und eine positive Wahrnehmung ärztlicher Tätigkeit zu vermitteln. Erarbeitet wurde die Kampagne von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) sowie den 17 regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen – darunter auch die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mit Ihren rund 13.000 Mitgliedern. "Ich begrüße die Kampagne außerordentlich. Denn sie wird das in der Vergangenheit leider all zu oft verbreitete Zerrbild des korrupten und unqualifizierten Arztes korrigieren und den Alltag meiner Kolleginnen und Kollegen so zeigen wie er wirklich ist: patientennah, motiviert und fürsorglich," sagt Dr. Gerhard Nordmann, 2. Vorsitzender der KVWL.

Gegen ca. 19:58 Uhr wird am morgigen Freitagabend der erste Spot der Kampagne im ersten Programm ausgestrahlt. Dies bildet den Auftakt zu der auf insgesamt fünf Jahre angelegten Kampagne. Im ersten Schritt werden vor allem TV-Spots vor den Abendnachrichten in ARD und ZDF sowie eine Vielzahl von Plakaten, die in so gut wie allen Städten Deutschlands angebracht werden, im Mittelpunkt stehen. In der kommenden Woche erhalten alle Praxen im Bundesgebiet zudem ein Informationspaket mit Patientenbroschüren, Wartezimmerpostern und weiteren Materialien. Für die zweite Jahreshälfte ist dann die Ausstrahlung von Kino-Spots und das Plakatieren weiterer Motive geplant.

Nordmann: "Die Kampagne soll aber auch den ärztlichen Nachwuchs ansprechen. Denn nur mit vereinten Kräften und einer positiven Sichtweise auf unseren Beruf können wir angehende Mediziner für eine Niederlassung motivieren. Es gibt inzwischen vielfältige Modelle und Wege in die ärztliche Selbstständigkeit. Auch das werden wir im weiteren Verlauf der Kampagne zeigen."

Neben dem Engagement der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten ignoriert die Kampagne aber auch nicht die negativen Bedingungen einer Tätigkeit in eigener Praxis. So wird z.B. mit dem Übermaß an Bürokratie auch eines der Themen angesprochen, die ärztliches Handeln eher behindern, als fördern. Insgesamt geht es der Imagekampagne nicht darum, eine Fiktion nach dem Motto "der fröhliche Landarzt" aufzubauen, sondern um ehrliche Aussagen aus dem Praxisalltag. Deshalb lautet das Kampagnen-Motto auch: "Wir arbeiten für Ihr Leben gern".

Informationen und Hintergründe zur Kampagne sowie ein Making-of vom TV-Spot finden Sie unter der neuen Kampagnen-Homepage www.ihre-aerzte.de.

Ansprechpartner für die Presse

Jens Flintrop
(Pressesprecher)

0231 94 32 32 66
0231 94 32 31 33

E-Mail

Mona Vosseler
(Stellv. Geschäftsbereichsleitung Kommunikation)

0231 94 32 35 73
0231 94 32 31 33

E-Mail