Presse

Wolfgang-Axel Dryden, Gerhard Nordmann und Thomas Müller bilden den neuen Vorstand

Vorstandswahl bei der KV Westfalen-Lippe

Dortmund, 30. November 2016

Dr. Wolfgang-Axel Dryden (67) aus Kamen bleibt 1. Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL). Die 50 Mitglieder der Vertreterversammlung der KVWL bestätigten den Facharzt für Allgemeinmedizin heute für weitere sechs Jahre in seinem Amt. 2. Vorsitzender der Körperschaft bleibt Dr. Gerhard Nordmann (67), Facharzt für Augenheilkunde aus Unna. Mit Thomas Müller (52) wählten die Vertreter der Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Westfalen-Lippe ein neues Mitglied in den dreiköpfigen hauptamtlichen Vorstand. Der Betriebswirt folgt auf Volkswirt Dr. Thomas Kriedel (67), der nicht mehr für ein Vorstandsamt kandidiert hatte. Die Amtszeit des neuen Vorstandes beginnt am 1. Januar 2017.

Dr. Wolfgang-Axel Dryden wurde mit 44 von 50 abgegebenen Stimmen für das Ressort II in den Vorstand wiedergewählt. Zum Ressort II gehören unter anderem die Geschäftsbereiche Abrechnung, Versorgungsqualität, Verordnungsmanagement und das Service-Center.

Dr. Gerhard Nordmann hatte sich erneut für das Ressort I beworben und erhielt 45 von 50 abgegebenen Stimmen. Sein Ressort I besteht unter anderem aus den Geschäftsbereichen Verträge, Honorar, Zulassung/Sicherstellung und Kommunikation.

Thomas Müller wurde mit 48 von 50 abgegebenen Stimmen in den Vorstand gewählt. Das von ihm künftig geführte Ressort III setzt sich unter anderem aus den Geschäftsbereichen Personal, Finanzen & Controlling, Infrastruktur & IT zusammen.

Bei der Wahl für das Amt des 1. Vorsitzenden des Vorstandes erhielt Dr. Wolfgang-Axel Dryden 45 von 50 abgegebenen Stimmen. Er hatte als Einziger für das Amt kandidiert. Bei der Wahl für das Amt des 2. Vorsitzenden des Vorstandes erhielt Dr. Gerhard Nordmann 46 von 50 abgegebenen Stimmen. Auch hier gab es keinen Gegenkandidaten.

Für Dr. Thomas Kriedel, der nach mehr als 30 Jahren in verantwortlichen Positionen bei der KVWL nicht mehr für ein Vorstandsamt kandidiert hatte, rückt mit Thomas Müller ein in der KVWL ebenfalls seit mehr als 30 Jahren geschätzter Teamplayer in den Vorstand auf. Zuletzt leitete der Betriebswirt als Geschäftsführer den Zentralstab Unternehmensentwicklung/-steuerung, war hier erster Ansprechpartner für die Ärztenetze und hat auch das wegweisende Gemeinschaftsprojekt mit der BARMER GEK „Anwendung für digital unterstütztes Arzneimitteltherapie-Management“ geprägt, das soeben eine Förderzusage durch den neuen Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses erhalten hat.

Dr. Wolfgang-Axel Dryden und Dr. Gerhard Nordmann freuen sich auf den neuen Vorstandskollegen: „Wir arbeiten ja bereits seit Jahren eng und vertrauensvoll mit Thomas Müller zusammen. Deshalb sind wir sicher, dass bei uns in Westfalen-Lippe auch weiterhin die Sacharbeit im Vordergrund der Vorstandsarbeit stehen wird und nicht irgendwelche berufspolitischen Interessen.“ Ganz herzlich bedankten sich der 1. und 2. Vorsitzende bei Dr. Thomas Kriedel für die langjährige kollegiale Zusammenarbeit im Vorstand und die geleistete Arbeit: „Thomas Kriedel hinterlässt ein aufgeräumtes Haus.“

Bei ihrer konstituierenden Sitzung am 12. November hatte die Vertreterversammlung (VV) den Allgemeinarzt Dr. Volker Schrage aus Legden mit 50 von 50 abgegebenen Stimmen zu ihrem Vorsitzenden gewählt. „Diese Geschlossenheit demonstriert einmal mehr das konstruktive Zusammenwirken aller Gruppen in unserer Vertreterversammlung“, hatte KVWL-Vorstand Dr. Wolfgang-Axel Dryden dieses eindeutige Votum kommentiert. Zum stellvertretenden VV-Vorsitzenden wählten die Vertreter den Augenarzt Dr. Ulrich Oeverhaus aus Rietberg.

KVWL Wahlen 2016 - gewählter Vorstand
Thomas Müller, Dr. Wolfgang-Axel Dryden und Dr. Gerhard Nordmann

 

Pressemitteilung als PDF (30 KB)

Foto „KVWL Vorstand“ zum Download

Ansprechpartner für die Presse

Jens Flintrop
(Pressesprecher der KVWL)

0231 94 32 32 66
0231 94 32 31 33

E-Mail