Presse

Traditionelle Spendensammlung für das Gast-Haus in Dortmund

Zwei ganze Wagenladungen voller Lebensmittel- und Sachspenden

Dortmund, 28.11.2017

Zwei ganze Wagenladungen voller Lebensmittel- und Sachspenden haben die Mitarbeiter der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) in den vergangenen Tagen an den beiden Standorten Dortmund und Münster zusammengetragen, um sie heute an die Ökumenische Wohnungslosen-Initiative „Gast-Haus e.V.“ zu übergeben. Neben Frühstückswaren wie Kaffee, Marmelade, Wurst und Käse konnte Geschäftsführerin Katrin Lauterborn auch Hygieneartikel wie Duschgel und Rasierschaum in Empfang nehmen. Darüber hinaus hatte der KVWL-Transporter auch zahlreiche warme Winterkleidung für die Wohnungslosen im Gepäck.

„Wir finden es großartig, dass die Mitarbeiter der KVWL Jahr für Jahr so bereitwillig spenden und unsere Arbeit im Gast-Haus damit zuverlässig unterstützen“, sagt Werner Lauterborn, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins Gast-Haus e.V.

„Die Spendenbereitschaft und das soziale Engagement unserer Mitarbeiter ist außergewöhnlich“, betont Dr. Wolfgang-Axel Dryden, 1. Vorsitzender der KVWL: „Neben der Verbundenheit der KVWL mit der hiesigen Region zeigen Aktionen wie diese auch das besondere soziale Verantwortungsgefühl unserer Organisation.“

Spendensammlung
Gast-Haus-Geschäftsführerin Katrin Lauterborn und KVWL-Mitarbeiter Michael Hambrock.

Hintergrund: Bereits seit dem Jahr 2008 stehen die KVWL und die Wohnungslosen-Initiative in der Rheinischen Straße in engem Kontakt. Aus dem Projekt SOZIALerfahren, in dessen Rahmen KVWL-Mitarbeiter damals im Gast-Haus hospitierten, entwickelte sich die Idee zur jährlichen Sachspende in der Vorweihnachtszeit.

Das Gast-Haus ist eine Initiative, „die gastlichen Raum schaffen möchte für Wohnungslose, aus dem diese nicht vertrieben werden, sondern vielmehr willkommen sind“. Oberstes Ziel ist es, den Gästen, die oft unter sehr schwierigen Bedingungen leben müssen, „in einer Weise zu begegnen, die ihrer Würde entspricht und sie achtet“.

Natürlich freut sich das Gast-Haus auch über Geldspenden.

 

Das Spendenkonto*:

Gast-Haus e.V.
IBAN: DE90 4405 0199 0021 0292 70
BIC: DORTDE33XXX
Email: info@gast-haus.org

*Zum Ausstellen einer Spendenbescheinigung benötigt das Gast-Haus die Adresse des Spenders (Name, Vorname, Straße, Hausnummer, PLZ und Ort).

 

Pressemitteilung als PDF (113 KB)

Ansprechpartner für die Presse

Jens Flintrop
(Pressesprecher der KVWL)

0231 94 32 32 66
0231 94 32 31 33

E-Mail