Presse

Neue Bürogemeinschaft für Ärztevertreter in Paderborn

Dortmund, 13.02.2020

Die regionalen Außenstellen der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) in Paderborn sind umgezogen: Seit vergangenem Oktober nutzen die Vertreter der Ärzteschaft vor Ort – zusammen mit dem Paderborner Palliativnetz und dem Praxisnetz Paderborn – die neuen Räumlichkeiten in der Nordstraße 42. Am gestrigen Mittwoch fand die feierliche Eröffnung der neuen Bürogemeinschaft mit rund 65 geladenen Gästen statt. Unter den Gästen war auch der Landrat des Kreises Paderborn, Manfred Müller.

Dr. Ulrich Polenz, Leiter der KVWL-Bezirksstelle Paderborn, würdigte in seiner Begrüßungsrede zur Einweihung der rund 400 Quadratmeter großen Bürofläche besonders die Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure im Paderborner Gesundheitswesen: „Eine solch gute Gesprächsatmosphäre und ein solches Miteinander wie in Paderborn ist wirklich herausragend.“ Auch die Gründung der gemeinsamen Bürogemeinschaft mit dem Palliativ- und dem Praxisnetz sei Ausdruck dieser guten Zusammenarbeit. „So können wir jetzt gemeinsam diesen wunderbaren Sitzungsraum nutzen. Und ich kann Ihnen versichern, er wird intensiv genutzt!“, freut sich Bezirksstellenleiter Dr. Polenz.

 

Ansprechpartner für die Presse

Vanessa Pudlo
(Pressesprecherin der KVWL)

0231 94 32 35 76
0231 94 32 31 33

E-Mail

Übersicht Pressemitteilung