Presse

Ärztliche Versorgung in Minden und Herford: Corona-Zentren schließen, Herforder Notfalldienstpraxis öffnet wieder

Dortmund, den 26.05.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen werden die Corona-Behandlungszentren der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) in Minden (am Johannes Wesling Klinikum) und Herford (Oststraße 23) geschlossen. Der letzte Behandlungstag ist jeweils der 28. Mai.

„In den vergangenen Wochen wurden in den Corona-Behandlungszentren in Herford und Minden viele Patienten diagnostiziert und behandelt. Für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit aller Beteiligten vor Ort möchte ich mich ganz herzlich bedanken!“, sagt Dr. Hermann Lorenz, Leiter der KVWL-Bezirksstelle Minden. Nun sei es an der Zeit, zu einem neuen, regulären Praxisalltag zurückzukehren.

Öffnung der KVWL-Notfalldienstpraxis in Herford
Am 30. Mai wird auch die vorübergehend geschlossene KVWL-Notfalldienstpraxis am Klinikum Herford ihren Betrieb wieder aufnehmen. Patienten aus Herford und Umgebung, die außerhalb der regulären Sprechstundenzeiten einen Arzt benötigen, können sich an den allgemeinen Notfalldienst unter folgender Adresse wenden:

KVWL-Notfalldienstpraxis Herford
Klinikum Herford
Schwarzenmoorstr. 70
32049 Herford

Öffnungszeiten:

mo | di | do
18 bis 22 Uhr
mi | fr
13 bis 23 Uhr
sa | so | feiertags
8 bis 22 Uhr

Ansprechpartner für die Presse

Vanessa Pudlo
(Pressesprecherin der KVWL)

0231 94 32 35 76
0231 94 32 31 33

E-Mail

Übersicht Pressemitteilung