Moderatorentag: Patientenfallkonferenz – „Kopfschmerz“

KVWL-Moderatorentage – Treffpunkt für Moderatorinnen und Moderatoren

Termin(e)

(Fortbildungspunkte sind beantragt)

Dieser Patient mit seinen Kopfschmerzen macht immer wieder „Kopfzerbrechen“. Es ist zum Haare raufen! Wir kommen einfach nicht weiter. Ein Fall für den Qualitätszirkel: Die Patientenfallkonferenz!

Jeder hat eine natürliche Hemmschwelle, eigene Behandlungsfälle vorzustellen. Während einer Patientenfallkonferenz ist es wichtig, diese Hemmschwelle herabzusetzen, die Arbeit kritisch und wohlwollend zu reflektieren und ein Gefühl dafür zu entwickeln, bis zu welchem Grad eigene „Anteile“ einen konstruktiven Platz im Qualitätszirkel bekommen.

Am Beispiel des Symptoms Kopfschmerz üben wir, wie wir eine Patientenfallkonferenz in unserem Qualitätszirkel einsetzen. Dazu gehört, einen Behandlungsfall zu diskutieren, Therapiemöglichkeiten systematisch zu erarbeiten und gegebenenfalls einen Behandlungsplan zu ändern. Die Erfahrungen der Gruppenteilnehmerinnen und -teilnehmer können hier auf unterschiedlichem Niveau einfließen.

Bitte bringen Sie gerne eigene Problemfälle mit „Kopfschmerz“ aus Ihrem Praxisalltag mit, die wir beispielhaft besprechen können.

Tutoren: Ferdinand Kortmann, Lavenja Schmidt

Kontakt