Famulaturförderung

Die allgemeinmedizinische sowie die fachärztliche Famulatur werden finanziell von der KVWL gefördert

Video: Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)

Die Famulatur ist eine Art Praktikum in einem Krankenhaus und einer Praxis, diese müssen Medizinstudierende während ihres Studiums absolvieren. Die Famulatur ist durch die Approbationsordnung für Ärztinnen und Ärzte vorgeschrieben und dauert insgesamt mindestens vier Monate. Davon müssen zwei Monate in einem Krankenhaus, ein Monat in der ambulanten Patientenversorgung und ein Monat in einer Einrichtung der hausärztlichen Versorgung abgeleistet werden. Die allgemeinmedizinische sowie die fachärztliche Famulatur werden finanziell von der KVWL gefördert.

Informationen zur Famulaturförderung, Fördergeldern und der Famulaturbörse in Westfalen-Lippe erhalten Sie auf der Website unserer Nachwuchskampagne Praxisstart:

 

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gerne!