E-Rezept

KVWL setzt E-Rezept-Rollout aus

(Stand: 03.11.2022) 
Die KVWL muss den weiteren Rollout-Prozess des E-Rezepts vorerst stoppen. KVWL-Vorstand Thomas Müller: "Wir fordern erneut eine rein digitale Lösung – nur dann kann eine Fortsetzung des Rollouts durch die KVWL erfolgen.“ Alle Informationen dazu lesen Sie in der Pressemitteilung: Datenschützer lehnt Einsatz der elektronischen Gesundheitskarte ab

Die bisherigen Informationen zum elektronischen Rezept (Stand: August 2022) finden Sie wie gehabt auf dieser Seite im Folgenden zusammengefasst.

(Stand: August 2022; Hinweis: Die KVWL hat den weiteren Rollout vorerst gestoppt)
Verordnungen digital erstellen, übermitteln und einlösen – dieses Ziel wird mit dem elektronischen Rezept (E-Rezept) erreicht. Mit einstimmigem Beschluss der Gesellschafterversammlung der Gesellschaft für Telematik (gematik) vom 31.5.2022 war der Start des elektronischen Rezepts (E-Rezept) in den Regionen der Kassenärztlichen Vereinigungen in Westfalen-Lippe (KVWL) und Schleswig-Holstein (KVSH) geplant, allerdings hat sich die KVSH inzwischen aus dem Projekt zurückgezogen.

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) bleibt hingegen vorerst weiter an Bord. Zum Start der Rollout-Phase am 1. September sind in Westfalen-Lippe rund 250 Praxen dabei. Im Anschluss daran soll die Anzahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen sukzessive gesteigert werden, um die Funktionsfähigkeit des E-Rezepts in der Arbeitsrealität der Ärztinnen und Ärzte erproben zu können. Lesen Sie dazu mehr in unserer Pressemitteilung.

Auf dieser Seite finden Sie zudem alle aktuellen Informationen zum E-Rezept.

KVWL-Tutorial: E-Rezept in der Praxis

Was Sie wissen sollten

FAQ-Liste - 67 Fragen, 67 Antworten

Zum Herunterladen: Die Top-4-Anwendungsfälle beim E-Rezept

Video: Ein Praxisbesuch zum Rollout-Start

Video: So funktioniert das E-Rezept

Aktuelle Meldungen

  • 18.11.2022 Aktuelle Meldung

    Cherry eHealth Terminal ST-1506 Firmware (V3.0.28) "Kritisch"

    Seit der Bereitstellung der Firmware auf dem KSR (Konfigurations- & Software Repository) kommt es vermehrt zu "roten Meldungen" in Konnektoren und Primärsystemen. Der Grund hierfür ist die "Kritisch"-Priorisierung im Firmware-Paket.

  • 17.11.2022 Pressemitteilung KVWL

    „Beeindruckendes Engagement“ – Schmitz lobt Digitalisierungsstrategie der KVWL

    Anerkennung aus berufenem Munde! Marco Schmitz, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU im Landtag, hat jetzt die digitale Praxis, kurz dipraxis, der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) besichtigt. Beim Rundgang durch die innovative und bundesweit einmalige Wechselausstellung im Dortmunder Ärztehaus lobte Schmitz die Digitalisierungsstrategie der KVWL.

  • 03.11.2022 Pressemitteilung KVWL

    KVWL sieht sich gezwungen, E-Rezept-Rollout auszusetzen

    Mit völligem Unverständnis reagiert die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) auf die Entscheidung des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), bei der Übertragung des E-Rezeptes den Einsatz der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) abzulehnen. Die Konsequenz: Die KVWL muss vorerst den weiteren Rollout-Prozess stoppen.

Ansprechpartner